Ganzjährig

Themenwege erleben

 

Schabziger Höhenweg

Die «kulinarische Höhenwanderung» mit einmaliger Aussicht weit über die Linthebene und ins Glarnerland erzählt auf zehn Informationstafeln die spannende Geschichte des ältesten Markenproduktes der Welt: des Glarner Schabzigers. Als Tageswanderung in ca. 5 Stunden von Filzbach/Habergschwänd nach Glarus (12 km) oder in 2,5 Stunden (7 km) bis Fronalp (Taxibetrieb). >Mehr dazu

 

Das Linthwerk - Hochwasserschutz und Natur

Nach 15-jähriger Arbeit wurde 2013 die Sanierung des fast 200 Jahre alten Linthkanals abgeschlossen. Auf zahlreichen Informationstafeln ist die eindrückliche Geschichte leicht verständlich dokumentiert. >Mehr dazu

 

Glarner Industrieweg

Der Kanton Glarus ist nicht nur mit Naturschönheiten reich gesegnet, sondern seit alters her ein wichtiger Industriestandort. In den Tälern von Linth und Sernf führt der Glarner Industrieweg auf einer Länge von rund 50 km zu rund 80 Objekten. Altehrwürdige Fabriken und Fabrikantenvillen liegen ebenso an der Strecke wie Kraftwerke, Kanalanlagen oder moderne Produktionsstätten.An wichtigen Ausgangspunkten geben Informationstafeln Routenvorschläge und allgemeine Hinweise. Der Glarner Industrieweg verläuft als Velo- oder Wanderweg weitgehend abseits der Hauptstrassen und ist gut ausgeschildert. >Mehr dazu

 

Heimatschutz-Lehrpfad

Bei einem Spaziergang durch Näfels wird Geschichte lebendig. Der Rundgang beinhaltet:

Bahnhof Näfels/Mollis - Hofstatt/Rothaus - Kloster Mariaburg - Fahrtsplatz - Gedenksteine - Letzimauer - Schlachtdenkmal - Pfarrkirche St. Hilarius - Grabmal von General Bachmann - Tolderhaus - Freulerpalast. Dauer: ca. 4 Std. inkl. Besichtigungen. >Mehr dazu

Glarnerland Logo