Sommer

Kerenzerberg Römerweg

Auf den Spuren der Römer führt die Tour von Näfels über den Kerenzerberg nach Mühlehorn. Zeugen der Zeit lassen Wandernde unterwegs in vergangene Welten abschweifen während sie gleichzeitig die Churfirsten und den tiefblauen Walensee im Blick haben. 

Mobil: www.wanderland.ch/de/routen

Der Römerweg startet in Näfels und führt nach Mollis. Weiter geht es entlang des malerischen und von Trockenmauern gesäumten Weges zum Weiler Beglingen. Ein Blick nach Süden und Westen zeigt die steilen und imposanten Bergflanken des Glärnischmassivs, sowie des Rautispitz und Wiggis, den Näfelser beziehungsweise Netstaler Hausberg. Gegen Norden öffnet sich das Tal und gibt die Sicht auf die Linthebene frei. Durch den Britterwald geht es weiter hoch entlang entlang des römischen Saum- und Karrweges bis zur Ruine der römischen Warte und dem Hotel Römerturm, welches nach dem Aufstieg zu einer Mahlzeit bei bester Aussicht auf die Churfirsten und den Walensee einlädt.

Die Wanderung geht weiter auf dem Höhenweg: entlang von Trockenmauern und idyllischen Wiesen führt der Römerweg durch Filzbach, über die Reutegg nach Obstalden, weiter bis Walenguflen. Ein weiteres Highlight dieser Tour treffen Wandernde anschliessend bei der charmanten Sagenbrücke an, die den Meerenbach quert und den Abstieg Richtung Mühlehorn einleitet. Dem Landesfussweg folgend gelangt man durch das Vortobel hinunter zum Bahnhof Mühlehorn. 

 

Glarnerland Logo